Vorsorge

From Seven
Jump to: navigation, search

Vor-Sorge. Man sorgt sich schon mal im Voraus. Egal, ob das jetzt sinnvoll ist oder nicht. Damit bekommen wir sie alle, alle die Angst haben, sich nicht sicher sind, verunsichert sind. Sie werden Vorsorge treffen wollen (so heisst es im Versicherungs-Neu-Deutsch). Dafür gitb es Versicherungen. Die beste Ver-Sicherung ist die Lebens-Versicherung. Sie sichert das Leben. Vor was? Vor dem Tod. Und wann tritt sie ein? Wenn der Tod eintritt, also genau das vor dem sie versichert.

Na gut, wenn Ihr meint?!

Aus dem Grimm:

3) entsprechend sorge II 1 oben th. 10, 1, sp. 1756 bezeichnet vorsorge in älterer sprache einen vorausgefühlten inneren druck, voraus empfundene besorgnis, furcht: praemolestia vorlauffende angsthafftigkeit, verdrusz an eim ding, ee dann es geschähe, forcht, vorsorg Frisius dict. (1556) 1042a; wan sie drugent vorsorg, der keyser wer inen nit gewegen Aimon f 1; ausz vorsorg, er möchte wieder in neue anfechtungen fallen Grimmelshausen Simpl. 3, 479 Keller; denn ich habe viel zu viel vorsorge und nachsinnen wegen eurer gesundheit Schnabel insel Felsenburg (1744) 4, 94; wo sind die spiele der zarten jugend, jene geschäftigen tage ohne vorsorge und ohne gram? Zimmermann über d. einsamkeit (1784) 4, 38;