The INSPIRE Mythology

From Seven
Jump to: navigation, search

Arnulf gave a presentation at the Saxonian GI Forum 2012 on OpenDataPolicy (pre-workshop FOSS4G-CEE) trying to Get the Inspiration back into INSPIRE (slide set as ODP file (1.1MB), also available as PDF file (586kB).

The rest of this page is mostly in German language.

Diese Seite ist eine Zusammenstellung von Infos rund um das Thema INSPIRE.

Contents

Beispiele

Offene Daten Berlin

Was ist passiert? Es wurde nach Grundbuchdaten zu leer stehenden Gebäuden gefragt. Diese Daten darf die Behörde aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht bereitstellen. Daraufhin entwirft jemand eine Anwendung mit der solche Daten per Crowd-Sourcing bereitgestellt werden: http://www.leerstandsanzeiger.de/berlin Nur eben nicht mit den offenen Daten der Stadt Berlin, sondern mit Google Maps.

Gesetzliches

Das E-Government-Gesetz für Deutschland ist in einem Entwurf auf dem Weg. Was ist das Ziel der Gesetzesvorlage?

Im Koalitionsvertrag wurde vereinbart, E-Government weiter zu fördern und dazu, 
wo und soweit notwendig, rechtliche Regelungen anzupassen. Das geplante Gesetz
dient dem Ziel, die elektronische Kommunikation mit der Verwaltung zu erleichtern
und Bund, Ländern und Kommunen zu ermöglichen, einfachere, nutzerfreundlichere
und effizientere elektronische Verwaltungsdienste anzubieten.

Das hört sich eher danach an, die bisherigen Papiertiger jetzt auch digital signieren zu können. Das spart immerhin Papier und schont die Umwelt (wenn man von den zusätzlichen Stromkosten und Elektrogeräteherstellungs und Entsorgunskosten absieht). Aber es verändert ganz sicher nicht die Regierung in einer Form, die Bürgerbeteiligung fördert und Bürokratisierung beseitigt.

Ein Interview in dem das BMI erläutert wie OpenData und OpenGovernment im Zusammenhang mit Geodaten zu verstehen sind.

Sachsen: Umfrage zu Lizenzen:

Dokumente


Definitionen