Sprache ist nicht Falsch

From Seven
Jump to: navigation, search

Sprache ist ein komplexes System der Kommunikation. Gesprochene Sprache (anders als zum Beispiel Körpersprache) setzt sich aus Worten szuammen, die in Sätzen angeordnet sind.

Die Kommunikation erfolgt durch Interpretation eines gesprochenen Wortes oder Satzes. Dabei wird vom Sender (dem Sprechenden oder Schreibenden) ein bestimmter Sinn in Worte und Sätze gefasst, die dann vom Empfänger (Hörer oder Leser) dekodiert und interpretiert werden.

Verwirrungen Vorgrogrammiert

Normalerweise machen wir uns kaum Gedanken darüber, welche Bedeutung ein Wort wirklich hat, sondern wir gehen davon aus, dass die anderen es schon genauso verstehen werden wie wir. Das ist ganz schön gewagt. Vielleicht sogar dumm. Denn es ist erstaunlich, dass wir uns überhaupt verstehen. Wer das Glück hatte, als Kind mal Stille Post spielen zu dürfen, weiss wovon hier die Rede ist.

Mein Sinn, Dein Sinn

Worte sind nichts weiter als Etiketten, die wir Dingen aufkleben. So geben wir Materie Sinn. Eine Bank weiss nicht, dass sie ein Bank ist, bis wir ihr den Namen geben. Und sie wissen jetzt nicht, ob ich eine Bank zum darauf sitzen meine, oder ein Geldinstitut. Kein "Ding" hat aus sich heraus einen Sinn, der als ein Wort oder klar definierter Begriff definiert wäre. Sogar bei so einfachen Dingen wie einem Tisch oder einem Stuhl gibt es unklare Zwischentöne. Noch viel schwieriger wird es bei einer "Mauer" und unendlich undeutlich wird es bei nicht-materiellen "Dingen" wie Aktivitäten oder Gedanken oder gar Emotionen.

Wenn wir ganz ehrlich sind, können wir uns gar nicht "richtig" verstehen. Dennoch wage ich zu behaupten, dass unsere Sprache nicht falsch ist, sondern nur eigen. Jeder und jede von uns hat ihre eigene Sprache.